Bücher aus der Sammlung Leo Baeck restituiert

Die Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz konnte kürzlich siebzehn Bücher und Broschüren aus der verschollenen Privatbibliothek von Leo Baeck an dessen heute in New York lebende Enkelin Marianne C. Dreyfus übergeben. Die Objekte, deren Herkunft erst spezielle Recherchen aufdecken konnte, lagerten bislang als nicht zuzuordnende Bestände in der Bibliothek. Leo Baeck gilt als ein […]

Staatsbibliothek restituiert Handschriften aus der Musikbibliothek von Arthur Rubinstein

Heute wurden eine 71 Nummern umfassende Sammlung von Musikalien aus dem ehemaligen Besitz des Pianisten Arthur Rubinstein an dessen vier Kinder übergeben. Das Schicksal dieses Konvoluts spiegelt die Dramatik des vergangenen Jahrhunderts wider: Die Willkürherrschaft der Nazi-Zeit, die Beutezüge der zunächst siegreichen deutschen Armee, denen dann die der Sowjetarmee folgten, die teilweise Rückgabe von Kulturgütern […]

Bestände verschiedener Bibliotheken im Februar aus Russland zurückgekehrt

Die überwiegend aus verschiedenen deutschen Bibliotheken stammenden Titel wurden während des Zweiten Weltkriegs ausgelagert und nach 1945 nach Moskau verbracht, wo sie in die Lenin-Bibliothek (jetzt Russische Staatsbibliothek) gelangten. Die DFG hat seit vielen Jahren gute Beziehungen zu einer Reihe von Bibliotheken im östlichen Europa, so auch zur Russischen Staatsbibliothek. Anlieferung der Bestände am Freitag, […]

Notenarchiv der Sing-Akademie zu Berlin aus Kiew zurückgekehrt

Das Notenarchiv der Sing-Akademie zu Berlin, eine besonders wertvolle historische Musiksammlung, wurde von der Regierung der Ukraine an seinen Eigentümer, die Sing-Akademie zu Berlin zurückgegeben. Am 1. Dezember traf das Archiv in Begleitung von Michael Rautenberg, Vorstand der Sing-Akademie, und mit Unterstützung der Bundesregierung in der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz ein.Hier wird das […]

Die Staatsbibliothek zu Berlin sortiert „Beutebücher“ aus Armenien

Nach Ende des Zweiten Weltkrieges hatten Einheiten der Roten Armee Bücher aus deutschen Bibliotheken in die damalige Sowjetunion verbracht. Dort sind Teile dieser Bestände in verschiedene Sowjetrepubliken weitergeleitet worden, um den Aufbau von Bibliotheken zu unterstützen. Nachdem schon 1996 die Republik Georgien die so erhaltenen Bücher an die Bundesrepublik zurückgegeben hatte, entschloß sich 1998 auch […]